Schellis „Apfelkuchen-auf’s Wesentliche reduziert“

Den gibt es bei mir schon so unendlich lange-der Zeitpunkt müsste ungefähr mit der Entdeckung Amerikas zusammenfallen. Jahrhunderte hab‘ ich die nordamerikanische Küche ignoriert -bis mir ein Crumble über den Weg lief. Meine Idee. Geklaut von den Amis, veränderter Name (nicht mehr Schellis yx-Kuchen-auf’s Wesentliche reduziert)-als wenn das nicht trotzdem irgendwann auffiele. Nicht nur die Chinesen plagiieren. Ich schwöre.

zum Rezept:

750g Früchte mit Geschmack !WICHTIG: aromatische Früchte nehmen!(Apfel/Birne/Pflaume/Erdbeere/Pfirsich…)

vorbereiten: nach belieben schälen, entkernen, teilen

12h (zwischen 4h und 24h ist alles unkritisch) marinieren:

im Saft einer Zitrone incl. der Zesten
plus Zucker 100 bis 300g
plus 1er Vanillestange, Mark ausgekratzt und in der Marinade aufgelöst, Gerippe geviertelt auch mit rein
für bestimmte Früchte: Nelke, Zimt….

Streusel:

250g kalte Butter in Würfeln
150g Zucker
50g Hartweizenmehl/-gries (bringt eine etwas „streuseligere“ Konsistenz)
280g Weizenmehl 405er oder 550er
eine Prise Salz…

alles zusammen im Foodprocessor zerkrümeln

Auch das kann am Vortag erledigt werden.

Backofen vorheizen: 200°C,     Umluft

Früchte vom Zuckersirup trennen und einlagig in eine Auflaufform schichten, den Sirup anderweitig verwenden/verklappen.

Streusel mehr oder weniger gleichmäßig auf den Früchten verteilen.

Ca.45min backen, bis die Streusel die Wunschfarbe haben.

Durch das Marinieren brauchen auch die härteren Früchte nicht vorgegart zu werden. Wenn man mit straffer (Ober-) Hitze bäckt, bekommt man gerade so durchgebackene Streusel und Früchte mit etwas Biss- mein Ziel bei dieser Übung.

Mein Urteil: Standardrezept in meiner Küche, einfach und ohne exotische Zutaten zubereitet, richtig gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like
Mehr Lesen

Crepe Suzette

Die Nacht war kurz, deshalb fix eine Nachspeise, wie ich sie aus der Erinnerung/Beobachtung (von gestern Abend, Erste…
Mehr Lesen

Schnelle Maultaschen: Irrwege

Heute gibt’s im Wesentlichen eine Bildergeschichte. Ihr könnt Euch also die Perlen des Angstschweisses von der Stirn wischen:…