Moulins Bourgeois

Aug 18, 2013 7 Comments by

bin gerade zurück aus Frankreich (), voller Eindrücke…
zwei Zitate meines Freundes D. und ein paar Bilder müssen nach dem inzwischen reparierten Netzzugang reichen…

 

 

 

Also:
1. Scheisse, hab de ganze zeit an Hunger und was net was i fressn soi!!
Genau des was jetzt!!
Mia schmeck daham nix mehr, seit i der franz’n Mama gess’n hab!;-)
2. schelli:
ich hau’ mich in die ecke vor lachen…
wunderbar!
dann bist du ab sofort versaut fürs leben. freut mich…
hab’ gerade der frz rotwein offen….

3. Na wenigstens hat einer was zum lachen!!¡¡genau über des Thema hab i mit da D. gred’t.
Waren heute Mittag essen ( bei meinem Liebling )- kann Arsch und gschmack mehr ?!? Wann nimmst mi wieder mit?

….

Ok. Alles im Original, nur die Namen nicht…

In Stichworten:
Training für trad. frz. Brot zu zweit mit einem excellenten Ausbilder: Benoit, der nach der Lehre in der INBP ganz traditionell für 5 Jahre auf die Walz ging. Jetzt Leiter der Trainingsabteilung in der Moulin Bourgeois.
Dienstagspätabends Anreise, samstagfrüh Abreise.
Einblicke in französische Backstuben, um die Ihr mich vielleicht zunächst beneidet- aber auch nur, weil Ihr sie noch nicht gesehen habt.
Vergesst Eure Träume und geniesst einfach nur Baguettes, Croissants, Brioches oder was auch immer.
Ohne Hintergrundwissen…
Ich bin überzeugt:
Wer Thai-Streetfood überlebt hat, den schafft auch ein französisches Baguette nicht.

Der Schelli-Server (also icke jetz) arbeitet gerade im Grenzlastbereich…die erworbenen Tricks und Tipps bekommt Ihr spätestens in den gemeinsamen Backkursen mit Lutz

Eigentlich sollten noch ca. 50 Photos mehr rein…aber WordPress ist da augenblicklich nicht so geschmeidig.
Oder mein Provider?

irgendeine Vorvorspeise

irgendeine Vorvorspeise

	Vollkornbaguette

Vollkornbaguette

Schreinerbrot

Schreinerbrot

Gastrobrot1

Gastrobrot1

Gastrobrot2

Gastrobrot2

Gastrobrot3

Gastrobrot3

Gastrobrot6

Gastrobrot6

Baguettes traditionell

Baguettes traditionell

Baguettes traditionell1

Baguettes traditionell1

Allgemein

About the author

The author didnt add any Information to his profile yet
  • Facebook

7 Responses to “Moulins Bourgeois”

  1. Nicole says:

    Das Schreinerbrot. Das ist das Brot meiner Träume. SCHON IMMER. Du hast nicht eventuell das Rezept ….?!?

    LG, Nicole

    • schelli says:

      Ich gestehe errötend, dass -auf dem Bild- eine Fertigmischung für Bäcker zu sehen ist. Der Geschmack hinkte dem Aussehen hinterher. Ich könnte auf meiner nächsten Frankreichtour für Dich auf die Suche gehen…

  2. Claudia says:

    Hallo Schelli,
    die Brote sehen zum Anbeisen an. Besonders interessant für mich ist das Vollkornbaguette, da wir hauptsächlich Vollkorn backen. Ich habe schon einige Baguette gebacken, aber so 100 %ig sind sie nicht geworden. Kann ich dazu vielleicht das Rezept haben?

    Grüße
    Claudia

    • schelli says:

      Klar, gern.
      Ich mach mich mal dran, es zu dokumentieren. Zeitpunkt kann ich Dir nicht versprechen, sry.
      Allerdings bin ich der Meinung, dass der Umgang mit dem Teig mindestens die halbe Miete für gelungenes mediterranes Brot ist.
      Französisches Brot -und insbesondere das Baguette-wird ganz anders zubereitet, als es der deutsche Bäcker gewohnt ist.

  3. schelli says:

    Hey Nadja!
    Hast ja recht…Du bekommst die Tricks und Rezepte.
    Genau hier-aber willst Du wirklich, dass schelli keinen Sport mehr treibt?
    Verfettet und herzkrank wird?
    ;)

    • Naddi says:

      Ne natürlich nicht, aber da war doch noch ein Hund, der gerne ausgeführt werden will *grins* oder mach es wie ich – Laufschuhe an & ab in den Wald -naja vielleicht nicht ganz wie ich ;-) das auf die Nase fallen bitte auslassen :-)

  4. Naddi says:

    Hey ich wollte schon ne Suchmeldung nach Dir rausgeben :-0 Dachte, Du wärest verschütt gegangen *lach*
    Also das Schreinerbrot und das Gastrobrot könnt ich glatt vom Fleck weg essen ;-) Rezepte?
    Und wie, um mehr zu erfahren, muss ich zum Kurs *stampfmitdemfuss*…. Naja dann werd ich dumm sterben müssen *schnüff* ;-)
    Kurzum schön dass Du wieder bloggst :-)
    Herzlichst
    Nadja

Leave a Reply