Moulins Bourgeois

Aug 18, 2013 7 Comments

bin gerade zurück aus Frankreich (), voller Eindrücke… zwei Zitate meines Freundes D. und ein paar Bilder müssen nach dem inzwischen reparierten Netzzugang reichen…       Also: 1. Scheisse, hab de ganze zeit an Hunger und was net was i fressn soi!! Genau des was jetzt!! Mia schmeck daham nix mehr, seit i der [...]

Read more

Tourte de Meule II, im Manz gebacken

Jul 14, 2013 4 Comments

In unseren Backkursen ist ein ständig diskutiertes Thema: welcher Ofen darf’s denn sein? Was ist an Geld übrig/welche Ergebinsse bringt ein Miele, welche ein Manz, was kann ein echter Bäckerofen besser? Bin ich mit einem konventionellen Ofen ohne Beschwadung völlig verloren? Auch Spezialitäten wie die (recht exklusive) Schweizer Lösung: V-Zug werden einbezogen. Um als einer [...]

Read more

Briefkastenfirma

Jul 07, 2013 7 Comments

Lutz' BuchÜbrigens, einer der Teilnehmer unserer Brotbackkurse ist österreichischer Bäckermeister. Nach dem Training bei uns hat er sich dem wichtigsten österreichischen Bäcker-Wettbewerb gestellt -und ist mit überragendem Ergebnis zum besten Bäcker Österreichs gekürt worden….^^ Nach Längerem zurück Zuhaus, warteten nette 2 Briefkasten-Überraschungen auf mich: Lutz’ Brot-Back-Buch und das Geschenk des unbekannten Blog-Lesers: Der Koch von [...]

Read more

Pain de campagne

Jun 23, 2013 2 Comments

Französisches Landbrot mit Weizensauerteig Gestern war wieder Backkurs in Dresden. Jedesmal kommen Geniesser zusammen, die sich zunächst neugierig und oft etwas scheu nach und nach in Euphorie und freudige Feierstimmung unter Gleichgesinnten begeben. Trotz der Schweinearbeit, die dahintersteckt: Es ist mir ein grosses Vergnügen, mit diesen Teilnehmern, die den Eindruck machen, handverlesen zu sein, die [...]

Read more

Grillhand: Main de Nice

Jun 16, 2013 7 Comments

Im letzte Teil des Kurses für traditionelle franz. Backkunst wurden verschiedene Brotformen vorgestellt, unter anderem die “Hand von Nizza”. (Main de Nice) Man nehme irgendeinen Teig mit den entsprechenden Ruhezeiten und Backtemperaturen (direkt geführter Hefeteig oder übernacht aus dem Kühlschrank oder mit Körnern…), den man gerne verarbeiten möchte, und forme nach der Bilderserie unten die [...]

Read more

Prüfungssituationen

Jun 13, 2013 10 Comments

es mag Leute geben, die mögen Prüfungssituationen. Zu denen gehöre ich nicht…

Read more

Friede den Franzosen

Jun 09, 2013 7 Comments

Der eine oder andere mag es mitbekommen haben: Mein Verhältnis zu dem grossen westlichen Nachbarn war nicht immer ungetrübt. Inzwischen arbeiten beide Seiten intensiv an einer Verbesserung der bilateralen Beziehungen. Grosse, generöse Gesten spielten sich ab: Nicolas, ein weltgewandter Künstler, beherbergte mich in seinem b&b-Haus westlich von Lyon (http://chambres-corrandines.fr/chambres.htm#lavande) Mein temporärer Lebenswandel-morgens um halbvier ‘raus [...]

Read more

Baguette: Mehl: Minikonferenz

Jun 02, 2013 5 Comments

Auf der Suche nach einem guten, deutschen Baguettemehl, das sich in Güte und Philosophie mit den besten französischen Mehlen messen lassen kann, traf gestern einiges KnowHow zusammen: -Arnd Erbel -Dietmar, österreichischer Meisterbäcker -Müllermeister Michael Litz Lutz “Ploetzblog” Geissler und schelli. Meine Idee, diese Freaks an einen Tisch zu bringen, um ein gutes Baguettemehl zu entwickeln, [...]

Read more

Zurück aus Frankreich: Tourte de Meule

Mai 20, 2013 7 Comments

Eigentlich möchte ich erstmal ein bisschen weinen… Wer weiß, was das Bäckerdasein fü’n fu**in’ hard Job ist? Für eine Woche hab’ ich meinen Verstand an den Mülleimer abgeben dürfen. Schätze, nachhaltig. Morgens um halbvier aufstehn, durchmachen bis halbdrei nachmittags, mit etwas Glück hat Cecile Dienst, die sich um 9.00 erbarmt, der verzweifelnden Seele einen Kaffee [...]

Read more

Zweites Frühstück: Spargel, halbwild

Mai 10, 2013 3 Comments

Erste Spargelernte in meinem Garten überhaupt. Vor 2 Jahren bei Manfred Hans besorgt. bin ich doch ausgesprochen mäkelig gegenüber dem tonnenweise verkauften Bleichspargel. Für mich ein Irrweg wie die allseits gelobte Bärlauchplage, deren Saison sich freundlicherweise verabschiedet. Zugegeben, (Bleich-)Spargelspitzen (max. 3cm) laß’ ich mir im Kartoffelsalat (der schlesische Mayo-Abkömmling) gern gefallen. Die grüne istrische Variante [...]

Read more