Himbeermarmelade

Apr 13, 2014 8 Comments by

Diesem Druck halte ich nicht stand. Zitat Andrea (eins von einigen:”…ein tolles Wochenende mit vielen Eindrücken liegt jetzt hinter uns. Mit hat es sehr gut gefallen und ich werde bestimmt noch einmal einen anderen Kurs besuchen. Ein großes Kompliment auch an deinen Sohn. Die Verpflegung war mit das Beste, was ich jemals gegessen habe. Wie [...]

Allgemein Read more

Wurschtigkeitsgfui (österr.), Sauerteige kombiniert. Hefe?

Mrz 15, 2014 13 Comments by

Welch eine Wortschönheit! Im Disput dem Kombatanden entgegengeschleudert, er hätte ein noch größeres Wurschtigkeitsgfui (übersetzt in etwa: er sei verantwortungsloser) als sein direkter Mitbewerber kann dieser sofort zitternd die Demutshaltung einnehmen und hoffen, dass dieses totbringende Wort nicht nocheinmal herniederprasselt. Es beschreibt für mich auf eindringlichste Weise die Arbeitshaltung verschiedener Handwerker mit denen ich immer [...]

Allgemein, Brot Read more

EuroPain, 8. bis 12. März, Paris

Mrz 13, 2014 2 Comments by

Manche Termine im Jahr sind mir heiliger als Weihnachten und Ostern zusammen. Mit Dietmar und Helmut, zwei Meisterbäckern aus Leib und Seele, zusammen in Paris auf Boulangerie-Exkursion zu gehen und die EuroPain zu erarbeiten, ist so ein Ereignis. Die Messe war Teil des selbstgestrickten Programms. Überaus wichtig war auch die Übernachtung bei Anna–einer Wahl-Französin mit [...]

Allgemein Read more

Dietmar ist online!

Mrz 03, 2014 5 Comments

Mein geliebter Freund Dietmar ist der Meinung, 15 Stunden-Tage, 80 Stunden-Wochen im Job sind was für Weicheier. Da geht mehr. Also bloggen zum Beispiel. Und weil er sich nicht mit Halbheiten abgibt, wird das Ding auf Anhieb beispielhaft. Didi, Du bist wahnsinnig. Chapeau!

Read more

trad. frz. Baguette: quick ‘n dirty, Weizensauerteig

Feb 22, 2014 22 Comments

Also….für mein Brot würd’ ich mich heiraten. Sonst wohl eher nicht. Die häufigsten Anfragen der letzten Wochen kreißten um die gute Führung von Weizensauerteig. Schreiben wir ein paar Gesetze nieder (gilt f. Weizen und Roggen): Je dunkler/gröber das Korn, mit dem der Sauer geführt wird, desto aromatischer wird der Sauer Je geringer die TA (Teigausbeute, [...]

Read more

Aromahefe

Jan 25, 2014 9 Comments

Heute wird’s anstrengend. Schelli erklärt sich die Welt: um manchen Lesers Nerven zu schonen, gibt’s vor dem Rezept, unten eine kurze Zusammenfassung der Kernaussagen. Warum sollte Brot mit der Hauptzutat Mehl nicht Terroir besitzen-komplexe Aromastrukturen, lokal geprägt durch viele Faktoren (Wetter, Boden, Geographie, Anbauart…des Weizens, Roggens, Dinkels…) , wie wir es von Wein oder Käse [...]

Read more

Halbsüß: Topfbrot für Sandra

Dez 29, 2013 20 Comments

kurz und gut, die folgende Kombination (Trockenfrüchte im Weizensauer-Brot) kreißte schon länger…und musste endlich raus. …und Sandra lud in Zorras Werkstatt zum Tanze. gleich zum Rezept: 700g Wasser 1000g frz. T-65 Mehl, Baguette-Mehl homogen zusammenkneten, 1h verquellen lassen (Autolyse) 100g hochaktiver Weizensauer “Franzi” (könnte man durch Buttermilch ersetzen, dann etwas mehr Hefe nehmen) 10g frische [...]

Read more

Paderborner als Weizensauer / Schelli & Fußball

Dez 14, 2013 8 Comments

ob ich ein Kreisklassenspiel oder die Championsleague verfolge, fällt mir (als völlige Fußballnulpe) weniger an der Eleganz der Spielzüge/Bewegungen der Fußballer auf (die Kreisklasse dürfte auch mehr Wampe auf’s Feld bringen…) als vielmehr an dem Geschwafel des Kommentierenden (ich bin bekennender Liebhaber des Gerundivums/ der nd-Form). Der Kreisklassenberichterstatter ist tatsächlich noch niveauloser. Ich verzettele mich, [...]

Read more

Normandie-Butter & eigenes Baguette= Glück

Nov 30, 2013 9 Comments

Nabelschau ist ein schönes Wort. Ich kann ja schon mal damit anfangen, sie wird sicher bald die Runde machen. Fassen wir uns kurz. Der gesamte Urlaub des Jahres ist für die verdammte frz. Backkunst draufgegeangen. Incl. 3:30Uhr aufstehen, im Urlaub! (nicht gemeint ist: eben mal zum Klo-eine Woche lang 12h tgl. Handwerksarbeit!) Für manchen Arbeitnehmer [...]

Read more

Schmiede-Karl, der Taliban des Dorfes und: mal’ Dir ein Brot

Nov 17, 2013 4 Comments

Diese Geschichte widme ich Arzu, einer stillen Leserin. Ich lief ins offene Messer. Das hat auch Vorteile. Für Euch. Endlich kann ich Euch über Schmiede-Karl, den gefährlichsten Mann im Dorfe berichten. Photo wird nachgereicht. Versprochen. Denn eitel ist er. hihi. Schmiede-Karl ist jenseits der 80, deutlich. Und tut freundlich. Fünf Waffen hat er -24/7- im [...]

Read more