Unter Bäckern

13. Mai 2012 in Bäckerei

Ist der Teig kühl und weich, macht er jeden Bäcker reich. Für zwei Tage durfte ich an einem Vor- und Sauerteig-Seminar für Bäcker an der Akademie Weinheim [1] als einziger Querschläger unter 15 Bäckermeistern teilnehmen. Ziel des Seminars war es, Geschmack ins Brot handwerklich produzierender Bäcker zu bringen, Convinience-Produkte in der Bäckerei im weitesten Sinne zu hinterfragen. Genau mein Ding. Es ist lange her, dass ich 2 Urlaubstage so genossen habe. Weil in der führenden deutschen Brotbloggerszene m.E. immer wieder ein recht selbstbewußtes "ich weiß es nicht, erkläre es kr...    mehr lesen...

Schafskäse überbacken

06. Mai 2012 in Sonstige

Ich kann's nicht leiden, wenn sich mein Gemüsehändler ohne Rücksprache mit mir erlaubt, sein Sortiment zu ändern. Die frischen Chillies, ein kleines, jedoch wesentliches Element des überbackenen Schafskäses waren es. Meine Haus-Chillies nennen sich Thai-Chillies, 1 bis 4 cm lang, rot, aromatisch, scharf. Wer gelernt hat, damit umzugehen, mag sie nicht mehr missen. Sie sind deutlich haltbarer und einfacher zu handhaben als die schärferen und aromatischeren Habaneros. Die angebotene Alternative sah toll aus. Nur der Capsaicin [1]-Gehalt war mir unbekannt. Stell Dir vor, Du kaufst Salz ohn...    mehr lesen...

Linguine in salsa eoliana

29. April 2012 in Pasta & Co.

Mit meiner Bemerkung von der Erotik [1] während der Essenszubereitung hab' ich den einen oder anderen Leser verstört. Dabei ist das für mich der rote Faden, an dem ich mich entlanghangele, um zu guten Ergebnissen zu kommen. So, wie die Zubereitung kann mir natürlich auch das Spiel auf der Zunge höchstes sinnliches Vergnügen bereiten. Schmackhafte Tomaten sind eine gute Voraussetzung für dieses Spiel. Hier und da gibt's schon ein paar aromatische Exemplare. Sie sind recht dankbare Kombinationspartner, ordnen sich gerne ein (nicht: unter) und rufen dann -also kombiniert- ein Geschmackskon...    mehr lesen...
ein Rezept, für das Dir Deine Freunde auf Knien hinterherrobben. Heute nur kurz, ich muß nachschlafen... Weil Du das folgende Prinzip häufiger anwenden wirst, suche Dir einen alten, nicht mehr benötigten Topf mit gut schliessendem Deckel. Backofenfest. (keine Holz- oder Bakelitgriffe) Ein Mini-Blechschälchen für die Buchenholzspäne, einen Teller für das Räuchergut. Fertig ist der kleine Räucherofen. Ein Grill mit Deckel funktioniert noch einfacher. Dieser Artikel handelt vom Heißräuchern, das Räuchergut wird gleichzeitig gegart und mit Buchenrauch schwach aromatisiert. Geball...    mehr lesen...

Crema di Lardo: auf dem Weg dorthin

15. April 2012 in Fleisch & Braten

Vorsicht, ich bin kongressgeschädigt heute. 3 Tage lang hab' ich den Markt der Eitelkeiten ertragen. Dort gibt es Vorträge, die gehalten werden, um dem Referenten zu schmeicheln. Sonst nix. Sie haben keinen wissenschaftlichen Wert, keinerlei Neuigkeiten, oft nicht einmal Witz oder Humor. Dabei werden sie im normalen Programm geführt. Hilfreich wäre eine Anmerkung: Achtung, hier werden ihre Erwartungen möglicherweise nicht erfüllt.  oder: Diese Veranstaltung ist belanglos. Langjährige Besucher kennen die üblichen Verdächtigen und leiden deshalb weniger. So wird dieser Kongress bleibe...    mehr lesen...